Walter Stoy wird 75 Jahre

[18.01.2010] Würzburg. Walter Stoy feierte am 18. Januar 2010 seinen 75. Geburtstag. In seiner aktiven Laufbahn engagierte sich der ZDK-Ehrenvorsitzende und Ehren-Bundesinnungsmeister viele Jahrzehnte für das Kraftfahrzeuggewerbe und prägte das Verbandsleben entscheidend mit. Stoy hatte zahlreiche Funktionen im Verband inne: Der ehemalige Kfz-Unternehmer war von 1990 bis 2002 Bundesinnungsmeister und ZDK-Vizepräsident, er führte zehn Jahre das Bayerische Kfz-Gewerbe als Präsident und wurde 1992 Präsident der Handwerkskammer Unterfranken in Würzburg. Für sein erfolgreiches Engagement erhielt Stoy diverse Auszeichnungen. So wurde er 1986 mit dem Bundesverdienstkreuz und 2003 mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse ausgezeichnet. Sein Engagement beschränkte sich nicht auf das Kfz-Gewerbe: Von 1994 bis 2006 war Stoy Präsident der Handwerkskammer Unterfranken. Zudem war zahlreiche Jahre Präsident des Bayerischen Handwerkstages. Jahrelang arbeitete er im Redaktionsbeirat des »kfz-betrieb« sowie des „Autofachmann“ und „Autokaufmann“ mit.

Letzte Änderung: 21.04.2010Webcode: 0031154