Das bayerische Kfz-Gewerbe ist in bester Stimmung

Der Umsatz im bayerischen Kraftfahrzeuggewerbe eröhte sich im ersten Quartal 2016 um 4,1 Prozent. lesen

Gelungener Start in das Autojahr 2016

Einen erfolgreichen Start in das Autojahr 2016 hatte das bayerische Kraftfahrzeuggewerbe. lesen

Weitere Artikel für die Presse

Bisher sehr gutes Jahr für das bayerische Kfz-Gewerbe!

Der Umsatz im bayerischen Kraftfahrzeuggewerbe stieg in den ersten neun Monaten 2015 um 7,4 % gegenüber 2014.  … lesen

Tankstellenbranche: Schiedsstelle auf der Zielgeraden

Parteien des Tankstellengeschäfts einigen sich auf Schiedsstellenlösung. lesen

Augen auf bei der Wahl der Autoversicherung!

Nicht immer ist das günstigste Angebot auch wirklich die beste Lösung für den Versicherungsnehmer in einem … lesen

BGH sieht in fehlender Garantie einen Sachmangel

Die Herstellergarantie bei einem noch jungen Gebrauchtfahrzeug stellt ein Beschaffenheitsmerkmal der Kaufsache dar. Fehlt diese Garantie liegt ein Sachmangel vor, der den Käufer zum Rücktritt berechtigt. Das hat der Bundesgerichtshof am 15. Juni 2016 entschieden. lesen

Einführung eines variablen Entlohnungssystems in Kfz-Werkstätten

Der Leitfaden "Einführung eines variablen Entlohnungssystems" soll Kfz-Werkstätten mit bis zu zehn Mitarbeitern helfen dieses in deren Unternehmen einzusetzen. lesen

Weitere Artikel für Mitglieder

Neu: Teile-Verkaufsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf neuer und gebrauchter Fahrzeugteile lesen

Neu: Teile-Einkaufsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Einkauf neuer und gebrauchter Fahrzeugteile von Unternehmen durch Unternehmen lesen

Zwei Urteile: Wann muss es ein Originalmotor sein?

Die Vertragsparteien vereinbaren, dass ein Fahrzeug mit „Originalmotor“ geliefert wird. lesen

Gut fürs Automobil: Regelmäßig wienern

Sonne, Insekten, Vogelkot und Baumharz strapazieren besonders jetzt Lack und Scheiben. lesen

Alles fest dran und drauf?

Wenn Koffer- und Innenraum ausgebucht sind, bieten Heck- und Dachträger zusätzlichen Stauraum. lesen

Weitere Artikel für Autofahrer

Hilfe, das Auto "schwimmt"!

Frühlings- und Sommerzeit ist Regenzeit. Von Mai bis August fallen im Jahr die meisten Niederschläge – oft als Starkregen aus dunklen Gewitterwolken. lesen

Gut ausgeschlafen an den Urlaubsort

Topfit in die Ferien: Das gilt nicht nur für das Auto, sondern auch für den Fahrer. Denn nur wer sich gut ausgeschlafen auf den Weg macht, fährt aufmerksam und sicher. Und gibt damit dem Sekundenschlaf kaum eine Chance. lesen

Stoßdämpfer altern schleichend

Stoßdämpfer sitzen verborgen unter dem Auto und versehen dort jahrelang ihren Dienst. lesen

1/6

Ausbildung im Kfz-Gewerbe

Das Kraftfahrzeuggewerbe Bayern bietet rund 16.000 Jungen und Mädchen einen Ausbildungsplatz in einer Vielzahl von Berufen. Informationen zu den Ausbildungsberufen finden Sie hier